Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Alert House ApS und das MinkPolice Team ist nicht verantwortlich für etwaige Schäden oder Kosten, die aus einem Defekt in MinkPolice Einheiten oder der MinkPolice Software erfolgen, ungeachtet der Art des Fehlers. Solche Kosten beinhalten auch unerwartete Kosten für Sim Karten auf Grund von Softwarefehlern in den MinkPolice Fallenmeldern oder der MinkPolice Serversoftware und Serverabsturz.
  2. Jeder Nutzer, der zur Empfangsliste hinzugefügt wird (Telefonnummer oder Email), stimmt automatisch den allgemeinen Geschäftsbedingungen in diesem Dokument zu. Es ist die Verantwortung des Nutzers, der eine dritte Person zur Empfangsliste hinzufügt, die dritte Person über die allgemeinen Geschäftsbedingungen zu informieren.
  3. Alert House ApS ist verpflichtet Fehler in der Software oder auf dem Server in angemessener Zeit, nach dem Alert House ApS schriftlich über den Fehler informiert wurde, zu beheben.
  4. Alert House ApS ist es nicht gestattet Informationen über registrierte Nutzer ohne deren Einverständnis an Dritte weiterzugeben.
  5. Alert House ApS besitzt die Rechte am graphischen Design und dem Software und Server Code. MinkPolice Nutzern ist es nicht gestattet graphische Informationen über das MinkPolice Design ohne die Genehmigung von Alert House ApS weiterzugeben.