Abonnement & SIM-Karten

Hier finden Sie Anleitungen, Beschreibungen und Hilfe zu MinkPolice Abonnement und SIM-Karte. Wir beschreiben, was das jährliche MinkPolice Abonnement für den Fallenmelder kostet und welche Leistungen inbegriffen sind. Wir beantworten Ihre Fragen zum Testen, Aktivieren, Verlängern und Pausieren der MinkPolice SIM-Karte. Klicken Sie einfach auf die jeweilige Frage, die Sie interessiert und die Antwort erscheint.

Wird mir eine SIM-Karte bei der Bestellung eines Fallenmelders zugesendet?

Ja. Im Lieferumfang des MinkPolice Fallenmelders ist eine MinkPolice SIM-Karte enthalten. 
Die SIM-Karte ist bei der Lieferung bereits im MinkPolice Fallenmelder eingesetzt und aktiviert, so dass Sie den Fallenmelder direkt verbinden können. Sie können die MinkPolice SIM-Karte für 7 Tage ab der ersten Verbindung kostenlos testen. Wenn Ihnen die MinkPolice SIM-Karte zusagt, können Sie diese einfach über Ihr MinkPolice Onlineprofil am PC verlängern. 

Was für eine SIM-Karte sollte ich im MinkPolice Fallenmelder benutzen?

Prinzipiell kann jede gängige SIM-Karte mit dem MinkPolice Fallenmelder benutzt werden. Wir empfehlen allerdings die MinkPolice SIM-Karte im Fallenmelder einzusetzen, da diese speziell auf den Gebrauch mit MinkPolice zugeschnitten ist, bequem einmal jährlich online verlängert werden kann und wir im Fall von Fragen Ihre SIM-Karten gezielt überprüfen können. 

Sie sind aber mit dem MinkPolice Fallenmelder sehr flexibel und können auch andere SIM-Karten verwenden. Zugangspunkte für alle großen SIM-Kartenanbieter sind im MinkPolice Melder voreingestellt. Falls Sie eine SIM-Karte von einem anderen Anbieter einsetzen möchten muss nur sichergestellt werden,

  1. Dass der PIN von der SIM-Karte entfernt wurde. Dazu setzt man die SIM-Karte in ein beliebiges Telefon und entfernt den SIM-PIN. Das kann man bei fast allen Telefonen unter Einstellungen>Sicherheit>Sim Pin… (Dies kann je nach Telefon variieren).
  2. Dass Datentransfer eingeschaltet ist. Um Datentransfer zu aktivieren,nehmen Sie entsprechende Einstellungen über Ihr Telefon vor oder kontaktieren Sie Ihren SIM-Kartenanbieter.
  3. Dass die SIM-Karte Daten in möglichst kleinen Paketen abrechnet. Die Kommunikation zwischen Server und Fallenmelder hat jedes Mal nur die Größe von 1KB. Stellen Sie bitte sicher, dass Ihr SIM-Kartenanbieter für eine solche Kommunikation nicht 1MB oder eine Tagesflat berechnet.
Kann ich die MinkPolice SIM-Karte auch in älteren Generationen des Fallenmelders einsetzen?

Prinzipiell kann jeder MinkPolice Melder auch die MinkPolice SIM-Karte einsetzen, welche dann bequem online verlängert werden kann. Manche ältere Melder müssen allerdings aktualisiert und umgerüstet werden. Das Update kostet 8€ pro Fallenmelder. Dabei ist das Alter oder die Version des Melders (MP2 oder MP5) unerheblich dafür ob eine Aktualisierung notwendig ist, ausschlaggebend ist die Firmware-Version auf dem Melder. Im MinkPolice Profil am PC kann jeder ganz einfach selbst nachschauen, ob ein Melder aktuell genug ist oder eingeschickt werden müsste. Dazu unter der jeweiligen Falle auf „Falleneinstellungen“ gehen und im Bereich „Info“ auf der rechten Seite die Firmwareversion überprüfen. Steht hier eine 4.4.0 oder höher, dann kann der Melder direkt die MinkPolice SIM-Karte einsetzen, bei niedrigeren Versionen muss aktualisiert werden. Das Update und die SIM-Karten können ganz einfach über unseren Webshop bestellt werden.

Bildschirmfoto Kastenfalle am Fluss Falleneinstellungen MinkPolice FAQ

Bildschirmfoto Kastenfalle am Fluss Firmwareversion MinkPolice FAQ

Was kostet die MinkPolice SIM-Karte?

Die Kosten für die MinkPolice SIM-Karte im STANDARD Paket belaufen sich auf 10€ netto pro Jahr (11,90€ brutto in Deutschland, 12€ brutto in Österreich) und decken sämtliche Datennutzung (Status- und Alarmbenachrichtigungen per Push und E-Mail) eines Fallenmelders ab. Die MinkPolice SIM-Karte ist speziell auf die Nutzung von MinkPolice Fallenmeldern abegestimmt und nutzt stets das beste lokale Netz.

Wie zahle ich für die MinkPolice SIM-Karte(n)? Wie verlängere ich die Laufzeit meiner MinkPolice SIM-Karte(n)?

Um die MinkPolice SIM-Karte(n) für ein Jahr zu verlängern, loggen Sie sich an einem PC auf www.minkpolice.com mit Ihren Zugangsdaten ein und klicken Sie anschließend auf die Rubrik “Einstellungen” und danach auf den Menüpunkt “SIM-Karten”. Hier finden Sie eine Übersicht mit all Ihren aktiven MinkPolice SIM-Karten. Klicken Sie bitte auf den Link “Bitte hier klicken, um MinkPolice SIM-Karten über unser Online Bezahlsystem zu verlängern”. Nun können Sie die gewünschten SIM-Karten auswählen und füllen anschließend das Formular für die Rechnungsdetails auf der nächsten Seite aus.  Nachdem Sie Ihre Bestellung überprüft und bestätigt haben, wird Ihre Anfrage zur Laufzeitverlängerung bearbeitet. Je nach Zahlungsmethode kann es einige Tage dauern, bis Ihre Zahlung bei uns eingeht. Falls Ihre SIM-Karten vor der Verlängerung deaktiviert waren, werden diese erst entsperrt, sobald wir den Zahlungseingang verzeichnen konnten. 

Eine Videoanleitung, die zeigt wie das MinkPolice Abo verlängert wird können Sie hier ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=AewsURMR_-Q

Kann ich eine Rechnung für meine MinkPolice SIM-Kartenverlängerung erhalten?

Ja, sobald Ihr Zahlungsvorgang bearbeitet wurde erhalten Sie eine Bestätigungsemail mit der dazugehörigen Rechnung im Anhang. 

Kann ich das Abzugsverfahren (Reverse Charge-Methode) für meine Firma verwenden, die online für MinkPolice SIM-Karten bezahlt?

Ja, wir bieten auch die Reverse-Charge-Methode für unsere Firmenkunden an, wenn Sie das MinkPolice SIM-Kartenverlängerung bezahlen.

Um das Abzugsverfahren anzuwenden, wählen Sie einfach  in Schritt 1 des Bezahlsystems die SIM-Karten aus, für die Sie den Nutzungszeitraum verlängern möchten, und füllen Sie dann die Informationen Ihres Unternehmens in Schritt 2 aus. Wählen Sie im Feld „Wählen Sie bitte Ihre Kundengruppe aus“ die Option „Firmenkunde“.

Geben Sie dann Ihre Umsatzsteuernummer in das Feld ein, das nach Auswahl des Kundentypes erscheint. Ihre Umsatzsteuernummer wird automatisch in unserem System überprüft.

Woher weiß ich, wann meine MinkPolice SIM-Karte abläuft?

Wenn im Laufe des nächsten Monats eine oder mehrere Ihrer MinkPolice SIM-Karten ablaufen erhalten Sie 7 Tage vor Monatsbeginn eine Erinnerungsmail. Bitte befolgen Sie die oben genannten Schritte zur weiteren Verlängerung der SIM-Karte.

Sie können die Ablaufdaten Ihrer MinkPolice SIM-Karte(n) auch jederzeit auf Ihrem MinkPolice Profil einsehen. Dafür loggen Sie sich wie gewohnt mit Ihren Zugangsdaten auf www.minkpolice.com ein und klicken in dem Menüpunkt “Einstellungen” auf den Reiter “SIM-Karten”. Hier finden Sie eine Übersicht mit all Ihren aktiven MinkPolice SIM-Karten, dem zugeordneten Fallenmelder und dem Ablaufdatum.

Bildschirmfoto MinkPolice Profil Einstellungen SIM-Kartenübersicht

Welches Netz bzw. welchen Anbieter nutzt meine MinkPolice SIM-Karte?

Die MinkPolice SIM-Karten sind multiroaming SIM-Karten von Vodafone. Das bedeutet, dass Vodafone zwar der Anbieter der SIM-Karte ist, allerdings jederzeit das stärkste verfügbare Netz unabhängig vom Anbieter verwendet wird. Nach diesem Prinzip funktioniert die MinkPolice SIM-Karte europaweit. So können Sie Ihren MinkPolice Fallenmelder problemlos an jedem Ort einsetzen und müssen sich keine Sorgen um den Empfang Ihrer SIM-Karte machen. Sobald eine Netzwerkverbindung am Standort verfügbar ist wird sich der Fallenmelder verbinden. Selbst in Ländern, in denen Vodafone keine Dienste anbietet, kann die MinkPolice SIM-Karte verwendet werden. 

Kann ich die MinkPolice SIM-Karte auch in anderen Geräten bzw. für andere Zwecke einsetzen?

Nein, das geht leider nicht. Die MinkPolice SIM-Karten sind ein besonderes Angebot, das speziell auf die Verwendung in den MinkPolice-Fallenmeldern abgestimmt ist und das nur mit MinkPolice Fallenmeldern genutzt werden kann. Falls Sie dennoch versuchen, die MinkPolice-SIM-Karte in einem anderen Gerät zu verwenden, z. B. einem Smartphone oder einer Wildkamera, wird die Karte deaktiviert und kann nicht mehr verwendet werden.

Wie kann ich meine MinkPolice SIM-Karte pausieren?

Wenn Ihre Falle nicht verwendet wird, können Sie die MinkPolice SIM-Karte für bis zu 90 Tage pro Jahr pausieren.

1. Gehen Sie im MinkPolice Onlineprofil am PC im Menüpunkt „Einstellungen“ in die „SIM-Karten“-Übersicht
2. Klicken Sie in der Spalte „Abonnement“ auf das Pausieren-Symbol
3. Bestätigen Sie im Dialogfeld, dass die MinkPolice SIM-Karte pausiert werden soll

Im folgenden finden Sie eine genauere Anleitung zu diesen Punkten und Bildschirmfotos zur Erklärung.

Schritt 1:
Melden Sie sich hierfür in Ihrem MinkPolice Onlineprofil an und gehen Sie unter dem Menüpunkt “Einstellungen” auf den Reiter “SIM-Karten”. Hier sehen Sie alle MinkPolice SIM-Karten aufgelistet, die über Fallenmelder in Ihrem Profil aktiviert wurden. 

Schritt 2:
In der Spalte “Abonnement” sehen Sie zwei Schaltflächen nebeneinander. Auf der linken Seite können Sie jede einzelne SIM-Karte pausieren und wiederaufnehmen. Bitte beachten Sie, dass Sie eine Pausierung oder Wiederaufnahme nur ein Mal alle 24 Stunden vornehmen können.

Klicken Sie auf das Pause-Symbol  Two congruent black rectangles side-by-side with a space between them , um eine aktive MinkPolice SIM-Karte zu pausieren.

Hinweis: Falls der Nutzungszeitraum Ihrer MinkPolice SIM-Karte im selben Monat abläuft, verlängern Sie bitte vor dem Pausieren die Nutzungsdauer der MinkPolice SIM-Karte für ein Jahr. Dadurch wird verhindert, dass Ihre MinkPolice SIM-Karte nach den 90 Pausetagen abläuft und gesperrt wird, ohne dass Sie dies mitbekommen.

Schritt 3:
Bestätigen Sie in dem Dialogfeld, dass Sie die SIM-Karte pausieren wollen. Wenn Sie die Seite aktualisieren, sehen Sie, dass der Status der MinkPolice SIM-Karte zu “Pausiert” geändert wurde. Während die MinkPolice SIM-Karte pausiert ist, kann durch sie keine Verbindung des Fallenmelders vorgenommen werden. Nachdem die MinkPolice SIM-Karte für einen Tag pausiert wurde, sehen Sie dass das Ablaufdatum der SIM-Karte um einen Tag nach hinten verschoben wurde. In der Spalte “Rest Pausetage” können Sie nachprüfen, wie viele Tage Ihre jeweilige MinkPolice SIM-Karte noch pausiert werden kann. Sobald bei einer pausierten SIM-Karte alle 90 Pausetage aufgebraucht wurden, wird diese automatisch wieder aktiv.

Bildschirmfoto MinkPolice Profil SIM-Karte pausieren Übersicht

Bildschirmfoto MinkPolice Profil SIM-Karte pausieren Dialogfeld

Möchten Sie eine pausierte MinkPolice SIM-Karte wieder aktivieren, klicken Sie einfach auf das dreieckige Symbol⏵. Der Status der MinkPolice SIM-Karte wird dann zu “Aktiv” geändert und nach 30 Minuten Wartezeit ist die SIM-Karte wieder einsatzbereit und kann den Fallenmelder wie gewohnt verbinden.

Wieso erhalte ich keine SMS mit der MinkPolice SIM-Karte?

Das Abonnement der MinkPolice SIM-Karte deckt sämtliche Datenkommunikation (E-Mail & App Push-Benachrichtigungen) des Fallenmelders ab, SMS sind dabei nicht mit inbegriffen. Um unvorhergesehene Zusatzkosten zu vermeiden, ist der Versand von SMS mit der MinkPolice SIM-Karte standardmäßig deaktiviert. Grundsätzlich empfehlen wir anstelle von SMS unsere kostenlose App mit Push-Benachrichtigungen zu nutzen, da dadurch keine zusätzlichen Kosten verursacht werden. Sie können uns gerne direkt kontaktieren (support@minkpolice.com), wenn Sie Ihre MinkPolice SIM-Karte für den Versand von SMS freischalten wollen. SMS werden dann in Abhängigkeit des tatsächlichen Verbrauches zusätzlich berechnet.

Wieso werden manchmal keine Status SMS versandt?
Im Falle eines Alarms wird immer eine SMS versandt. Es kann jedoch passieren, dass die tägliche Statusnachricht nicht als SMS versandt wird. Der MinkPolice Server wartet bis alle Fallenmelder eine Kontrollnachricht zu einer bestimmten Uhrzeit an den Server geschickt haben und versendet dann die Statusnachricht als Email. Die SMS wird in diesem Fall immer von der Einheit versendet, die als letztes eine Kontrollnachricht an den Server schickt. Falls ein Fallenmelder nicht wie erwartet mit dem Server kommuniziert, kann diese Einheit auch keine SMS mehr verschicken. Eine Stunde nach der erwarteten Kontrollnachricht verschickt der MinkPolice Melder dann eine Email mit der Warnung, dass es bei einem Fallenmelder zu einer Störung gekommen ist. Bei der folgenden Statusnachricht an den Nutzer, wird die SMS dann von einem anderen Fallenmelder aus geschickt. Bitte beachten Sie, dass Emails immer und in jeder Situation versandt werden.
Ihr Warenkorb ist leer.